Tu deiner Haut was Gutes, trink Kaffee!

March 10, 2018

Tu deiner Haut was Gutes, trink Kaffee!

 

Auch wenn immer wieder gern behauptet wird, dass Kaffee ungesund sei, so haben sich mittlerweile genügend Forschungsergebnisse gefunden, die das Gegenteil behaupten. Kaffee ist sogar außergewöhnlich gut für die Haut, wie man herausgefunden hat.

 

Kaffee kann das Hautkrebsrisiko senken

Das National Cancer Institute in den USA konnte in einer 10-jährigen Studie belegen, dass Kaffeekonsum das Risiko an Hautkrebs zu erkranken um 20% senken kann. Besonders vor der aggressiven Form des malignen Melanoms schütze er die Probanden. Wichtig: Der beste Schutz vor Hautkrebs ist immer noch, die Haut vor UV-Strahlen abzuschirmen – und nicht, die Tassenmenge des Tages zu erhöhen.

Allerdings(!) kann Kaffee auch zu fahler Haut führen – durch Stresshormone.

Kaffee als Anti-Aging-Trick

Kann Kaffee unsere Haut verjüngen? Er enthält tatsächlich Antioxidantien, die unserem Körper als Radikalfänger im Kampf gegen den Alterungsprozess zur Seite springen. Die Stärke der antioxidativen Kraft von Kaffee hängt vom Röstgrad ab: Hellere und mittlere Röstungen wirken stärker antioxidativ als dunkle. Als Reparateur für kleine Hautschäden kann Kaffee also prima einspringen.

Schutz für die Haut! – über die Leber

Kaffeetrinker leiden bis zu 40 Prozent seltener an Leberkrebs, denn er enthält mehrere Stoffe, die die Leber schützen. Koffein kann einer Leberfibrose entgegen wirken, und Cafestol und Kahweol haben ebenfalls eine antioxidative Wirkung. Was der Leber gut tut, tut auch unserer Haut gut, denn das zentrale Entgiftungsorgan des Körpers hängt eng mit unserem Hautbild zusammen.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

March 17, 2018

March 3, 2018

August 24, 2017

Please reload

Archiv